Produktpiraten entdecken eBay

E-CommerceMarketingSicherheit

Die Polizei hat einen Ring von Produktfälschern ausgehoben, die über das Online-Auktionshaus mit Joop-Plagiaten handelten.

Einem Bericht des Magazins Der Spiegel zufolge ist der Magdeburger Polizei ein großer Schlag gegen eine Bande von Produktpiraten gelungen, die Joop-Imitate via eBay verkaufte und so rund 2,3 Millionen Euro umgesetzt haben soll. Die Fahnder machten 69 Beschuldigte in 27 deutschen Städten aus. Als Drahtzieher gilt jedoch Murat A., der über die Firma CTS die Fälschungen nach Deutschland an Zwischenhändler verschickte.

“Ebay ist mittlerweile der Vertriebskanal Nummer eins für den Absatz gefälschter Markenwaren”, wird Joop-Anwalt Helmut Görling vom Spiegel zitiert. Bei rund einem Drittel der dort verkauften Joop-Produkte soll es sich laut Firmen-Jurist Cordell Murray um Plagiate handeln. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen