Intel will im Mobilfunkmarkt zulegen

MobileSmartphone

Der Prozessorhersteller möchte auch bei den Handy-Chips die Nummer Eins werden.

Einem Bericht der Berliner Zeitung zufolge peilt Intel die Marktführerschaft bei Chips für Mobiltelefone an. “Wir wollen unseren Marktanteil verzehnfachen. Unser Ziel ist es, auch im Mobilfunk die Nummer Eins zu werden”, wird Sean Maloney, der zuständige Intel-Manager zitiert. In diesem Jahr hofft man, 30 Millionen Handys mit Intel-Chips auszurüsten, und damit den Platzhirsch Texas Instruments unter Druck zu setzen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen