Videoschnitt mit Festplattenrekorder
Erst mitschneiden, dann brennen

Data & StorageKomponentenOffice-AnwendungenSoftwareStorageWorkspace

Eine Alternative zum DVD-Rekorder ist der Festplattenrekorder. Hier erfolgt die Aufnahme zunächst auf einer integrierten Harddisk.


Festplattenrekorder ___

Eine Alternative zum DVD-Rekorder ist der Festplattenrekorder. Hier erfolgt die Aufnahme zunächst auf einer integrierten Harddisk. Nach der Aufnahme besteht die Möglichkeit, den Film auf DVD zu brennen. Da diese Geräte sehr flexibel sind, ist der etwa doppelt so hohe Preis schon gerechtfertigt. Wie groß die Festplatte ist, bestimmt die mögliche Aufnahmedauer. 80 GByte an Kapazität bilden die untere Grenze des Speichervolumens.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen