Morpheus freundet sich mit BitTorrent an

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Der Morpheus-Betreiber Streamcast kündigt einen Wechsel auf die erfolgreiche BitTorrent-P2P-Plattform an.

Während die Fachwelt mit angehaltenem Atem auf die Entscheidung des höchsten US-Gerichts zur Haftung von Tauschbörsen für etwaige Copyrightverletzungen wartet, geht Streamcast einen Schritt weiter.

Der Betreiber der Morpheus-Tauschplattform kündigt an, statt wie bisher das Gnutella-Protokoll in Zukunft BitTorrent zu verwenden, um den Nutzern noch bessere Performance beim Dateitausch zu bieten.

Derzeit ist der Client nur als Betaversion zu haben, in der Final sollen ausserdem Kompatibilität zum iPod und anderen Mobilgeräten sowie ein Online-Shop zum kommerziellen Vetrieb von Musik integriert sein. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen