England: 14-Jährige lädt Musik ? Mutter muss in den Knast

NetzwerkePolitikRechtWorkspaceZubehör

Was man bisher nur aus den USA kannte, hält nun auch Einzug in Europa. Eine jetzt 14-Jährige hat über Jahre illegal Musik heruntergeladen. Ihre Mutter soll nun dafür büßen und muss wahrscheinlich sogar ins Gefängnis.

Sylvie Price ist 14 Jahre alt und kommt aus Gloucestershire in England. Dort in der Wohnung der Mutter steht auch Sylvies PC, mit dem sie in der Vergangenheit mehr als 1400 Songs illegal aus dem Netz geladen hat. Doch der Volkssport Download, wie ihn eigentlich jeder in Sylvies Bekanntschaft betreibt, ging in diesem konkreten Fall nach hinten los. Die Behörden wurden auf das Kind aufmerksam, weil dessen Rechner rund um die Uhr lief und die bereits geladenen Songs ständig frei im Netz verfügbar waren. Das berichtet “The Inquirer“.

Eines Tages bekam Mutter Sylvia dann einen Brief der Staatsanwaltschaft zugeschickt, indem die Frau über die ?Taten? ihrer ?kriminellen? Tochter aufgeklärt und im gleichen Zug über ihre Strafe in Höhe von rund 6000 Euro informiert wurde. Alternativ hat sie die Option einer Haftstrafe. Da sie die 6000 Euro nicht zahlen kann, fürchtet die Mutter nun ins Gefängnis gehen zu müssen.

Dabei weiß die Mutter noch nicht einmal wie man einen Computer einschaltet. Tochter Sylvie ist natürlich ebenfalls am Boden zerstört. Sie war sich nie einer Schuld bewusst, und berichtete gegenüber den Medien, dass in ihrem gesamten Bekanntenkreis alle genau wie sie Musik aus dem Internet laden würden. Ihr sei aber offenbar zum Verhängnis geworden, dass der Rechner ständig aktiv war. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen