Intel bringt Multi-Netzwerk-Chip

MobileNetzwerkeWLAN

Intel kündigt eine neue Chiptechnologie an, die es ermöglichen soll, übergangslos zwischen verschiedenen drahtlosen Netzen zu wechseln. Es soll dem Nutzer kein Kopfzerbrechen mehr bereiten, ob er sich in einem Wi-Fi- oder einem Mobilfunk-Netz befindet.

Im Moment sind drahtlose Netze meist noch auf ihre lokalen Sender beschränkt. Intel kündigt nun aber einen Chip an, der automatisch zwischen verschiedenen Netzen wechseln kann. Intel-Sprecher Krishnamurthy Soumyanath sagte gegenüber vnunet.com:? Wir wollen die Möglichkeit schaffen, jederzeit und ortsunabhängig auf jedes Netzwerk zugreifen zu können. Der Nutzer wird sich keine Gedanken mehr machen müssen, ob er sich in einem Wi-Fi- oder in einem Mobilfunk-Netz befindet.?

Auf einem Symposium heute in Kyoto wird Intel den aktuellen Stand seiner Chipentwicklung und die damit verbundenen Vorteile demonstrieren. Im Gepäck ist dabei ein Chip der Frequenzen von 2,4 und 5 GHz unterstützt und dabei mit 1,4 Volt extrem stromsparend ist. Es sind Bandweiten von 20 bis 40 MHz möglich, was maximale Übertragungsraten von bis zu 100 MBit/s bedeuten würde. Um diese auszunutzen setzt man bei Intel auf den neuen 802.11n-Wireless-Standard. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen