Dell würde gerne Mac OS X anbieten

BetriebssystemWorkspace

Nach dem bevorstehenden Wechsel auf Intel CPUs wird das Mac-Betriebssystem für PC-Hersteller interessant.

Wie Michael Dell persönlich gegenüber der Presse erklärte, würde seine Firma liebend gerne auch PCs mit Mac OS X anbieten. Linux dagegen wird von Dell seit Jahren nur noch im Serverbereich angeboten.

Apple hat allerdings andere Pläne. Ein Pressesprecher des Unternehmens erklärte, man wolle Mac OS X auch zukünftig nur in Apple Computern verkaufen und habe nicht vor, das Betriebssystem von eigener Hardware zu trennen, auch wenn in Zukunft die verbreiteten Intel Chips statt der bisher eingebauten IBM PowerPC-Prozessoren in Apple-Rechnern zu finden sind. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen