Analysten: PC-Verkäufe nehmen weiter zu

MobileNotebookPCWorkspace

Der weltweite PC-Markt wird weiter wachsen, sagen die Marktforscher. Allerdings sinkt auch der durchschnittliche Verkaufspreis.

Der PC-Markt wird weiter wachsen: IDC kündigt für 2005 ein weltweites Umsatzwachstum von 11,4 und für 2006 eines um 9 Prozent an.

Allerdings dürfte das den Herstellern keine steigenden Gewinne einbringen, da die starke Nachfrage vor allem von fallenden Endverkaufspreisen beflügelt wird.

Gerade in den Schwellennationen in Osteuropa, dem Nahen Osten oder Lateinamerika führen fallende Notebook- und Desktop-Preise zu einer Steigerung der Nachfrage um über 20 Prozent, so die Wirtschaftsfachleute. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen