Linksys mit neuen Dual-Band-WLANs

MobileNetzwerkeWLAN

Die Geräte arbeiten nach den Funkstandards 802.11g und 802.11a. Neben einem WLAN-Router und Access-Point gibt es auch zwei Client-Adapter.

Bisher waren 802.11a-WLANs vor allem in Unternehmen zu finden und kaum im SOHO-Bereich. Mit dem WLAN-Router WRT55AG und dem Access-Point WAP55AG will Linksys dies jedoch ändern. Beide sind für 129 Euro zu haben und sollen helfen, das Heim- und Büronetzwerk flexibel aufzubauen. Während die 802.11g-Funkzelle etwa für den gemeinsamen Internet-Zugang und den Zugriff auf Netzwerkressourcen genutzt wird, kann die 802.11a-Funkzelle für Videostreaming vom Rechner zum Fernseher herhalten. Alternativ dazu kann natürlich auch eine Funkzelle für ein öffentliches WLAN eingesetzt werden, während die zweite mit stärkeren Sicherheitsmechanismen das firmeninterne Funknetzwerk versorgt.

Darüber hinaus bringt Linksys mit der WPC55AG und der WMP55AG auch eine PC Card für Notebooks und eine PCI-Karte für PCs auf den Markt, die ebenfalls beide Standards unterstützen. Sie kosten jeweils 109 Euro. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen