Skype bringt VoIP mit Anrufbeantworter

NetzwerkeVoIP

VoIP-Anbieter Skype hat nach langmonatiger Testphase eine Anrufbeantworter-Funktionalität ins Angebot aufgenommen. So ist es in nun möglich, Freunden, die beschäftigt oder nicht online sind, eine Sprachmitteilung zu hinterlassen.

Das VoIP-Angebot von Skype entwickelt sich immer mehr zu einer ernstzunehmenden Alternative zur Festnetz-Telefonie. Mit der Einbettung eines Anrufbeantworters schließt der Anbieter eine weitere Kluft zum herkömmlichen Festnetz.

Allerdings lässt sich Skype, im Gegensatz zum kostenlosen VoIP-Angebot, den neuen Service namens Voicemail bezahlen. In einem Abo-Modell zu 5 Euro für drei Monate beziehungsweise 15 Euro für ein Jahr kann man den neuen Anrufbeantworter nutzen. Gratis gibt es den neuen Dienst im Moment zudem für alle, die eine SkypeIn-Nummer kaufen. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen