Allnet mit kompaktem Desktop-NAS

Data & StorageNetzwerkeStorage

Je nach verbauten Festplatten besitzt das Gerät eine Speicherkapazität von bis zu 1,6 TByte. Die Laufwerke können im laufenden Betrieb gewechselt werden.

Mit dem ALL6400 bringt Allnet ein Platz sparendes NAS-System auf den Markt, das mit vier SATA-Festplatten bestückt wird und so maximal 1,5 TByte speichert. Die Laufwerke sind in einem Wechselrahmen untergebracht und hot swappable, können also im laufenden Betrieb entfernt und eingesetzt werden.

Das rund 17 x 20 x 22 Zentimeter messende NAS ist mit einem Raid-Controller von Intel ausgestattet und besitzt zwei Ports für Gigabit Ethernet. Es kommt Anfang Juli auf den Markt und kostet ohne Festplatten 749 Euro plus Mehrwertsteuer. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen