Studie: Misere der Musikindustrie hat nichts mit Internet zu tun

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Die OECD ermittelte Gründe für die Musikflaute: das Internet gehört nicht dazu.

Die Organisation for Economic Co-operation and Development, OECD, wird am Montag eine Studie zum Thema “Musikverkäufe und das Internet” vorlegen.

Wie vorab berichtet, sieht die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung keinen Grund für die Klagen den Musikkonzerne über angebliche Milliardenverluste durch die sogenannte Internetpiraterie.

Ein Zusammenhang zwischem dem Rückgang der Musikverkäufe in manchen (nicht allen) Ländern und der zunehmenden Nutzung von Tauschbörsen ist der Studie zufolge nicht nachweisbar. Statt dessen solle man die Qualität des Angebots sowie die Konkurrenz durch andere Medien betrachten. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen