“Lerncomputer” bringt Kindern die Arbeit mit Computern bei

MobileNotebook

Er sieht aus wie ein “richtiges” Notebook, hat Fenster und Icons wie Windows und kostet nur knapp 30 Euro: Der Lerncomputer, der zur Zeit im Plus Onlineshop erhältlich ist.

Kein Windows drin, keine komplette PC-Technik – aber Kindern wird mit dem Lerncomputer suggeriert, sie hätten auch einmal einen richtigen tragbaren PC. Das Gerät mit LCD-Display, Touchpad und Tastatur soll den Kindern helfen, Sprachen zu erlernen, zu rechnen, zu schreiben und natürlich zu spielen. Für 29,99 Euro erhält der Käufer ein kompaktes Gerät, das mit 50 Lern- und Spielprogrammen ausgestattet ist. Über den Hersteller und das weitere Angebot lässt sich Plus auf seiner Website nicht aus. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen