Adobe-Schreck? Microsoft bringt kostenlose Beta seines Grafikprogramms Acrylic

SoftwareWorkspaceZubehör

Die stark an die Adobe-Produkte erinnernde Bildbearbeitungssuite von Microsoft liegt nun als Testversion vor. Die Beta zu Acrylic kann derzeit kostenlos im Netz bezogen werden.

Acrylic, diesen Codenamen trägt die neue professionelle Grafik-Suite von Microsoft. Sie basiert auf der dem Programm Expression der Firma Creative House, die 2003 von Microsoft geschluckt wurde. Schwerpunkt liegt auf pixelbasiertem Zeichnen und der Erstellung von Vektorgrafiken. Auch die weiteren Funktionen sowie die Oberfläche weisen deutliche Parallelen zur Photoshop-Software aus dem Hause Adobe auf.

Mittlerweile hat Acrylic den Beta-Status erreicht. Microsoft bietet die Testversion gratis zum Download an. Mit der 80-Megabyte-Datei erhält der Nutzer eine für 180 Tage beziehungsweise bis zum 31. Dezember 2005 voll lauffähige Beta des Programms. Von der Aktion verspricht man sich bei Microsoft die Ausmerzung verbliebener Bugs. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen