Toshiba kündigt preisgünstige HD-DVD-R an

KomponentenWorkspace

DVDs aufnehmen: 15 GByte zum konventionellen Preis angekündigt.

Eine DVD für einmaliges Brennen mit 15 GByte Fassungsvermögen zu einem niedrigen Preis verspricht Toshiba.

Die HD-DVD-R wurde in Zusammenarbeit mit anderen japanischen High-Tech-Firmen wie Hitachi Maxell Ltd. und Mitsubishi Kagaku entwickelt und soll am nächstem Jahr angeboten werden.

Da ihr Herstellungsverfahren dem aktueller DVD-Rs stark ähnelt, bleibt der Herstellungspreis Toshiba zufolge im Bereich bisheriger Produkte. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen