Strömungsoptimierter Lüfter von Sharkoon

Allgemein

Mit einer Oberflächenstruktur wie bei einem Golfball schafft auch ein PC-Lüfter mehr Kühlung bei weniger Lärm.

Mit einem aerodynamischen Trick erhöht Casemoddingspezialist Sharkoon den Luftdurchsatz seinen neuen Gehäuselüfters ohne den Geräuschpegel mit anzuheben.

Die Ventilatorblätter des 80mm grossen Silent Eagle haben kleine Vertiefungen – wie bei einem Golfball, der mit einer solchen Oberfläche nachweislich weiter fliegt als mit einer glatten. Zwei Varianten sind ab Juli erhältlich: mit 1000 Umdrehungen pro Minute befördert der Lüfter 19,3 Kubikmeter pro Stunde ins PC-Gehäuse, und das bei unhörbaren 8,9 dB(A) Geräuschentwicklung.

Bei 2000 U/min steigt der Luftdurchsatz auf 38,5 Kubikmeter, die Lautstärke bleibt bei flüsterleisen 17,8 dB(A). Ein Endpreis steht derzeit noch nicht fest, dürfte sich aber in dem von Sharkoon gewohnten, modding-freundlichen Rahmen bewegen. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen