United Airlines: WLAN im Flugzeug

MobileNetzwerkeWLAN

Die US-Flugaufsichtsbehörde hat das Vorhaben der Fluglinie United Airlines, Crew und Passagieren drahtlosen Internetzugang während des Fluges zu ermöglichen, abgesegnet.

Der Traum vom Fliegen endet kurz nach dem Start meist im Alptraum der Abgetrenntheit sonst allgegenwärtigen Internet. Ein Vorstoß von United Airlines in Zusammenarbeit mit Verizon um diese Lücke zu schließen, hatte nun Erfolg. Die US-Flugaufsichtsbehörde (FAA) hat ein Projekt genehmigt, dessen Ziel es ist die Flotte der Fluglinie mit WLAN auszustatten.

Damit wird United Airlines die erste US-Fluglinie sein, die, vorerst in Inlandsflügen, diesen Service bietet. Die Lufthansa und Japan Airlines sind frühe Vorreiter auf diesem Gebiet und verlangen hohe Gebühren für das darhtlose Internet. Bei United Airlines geht man davon aus, innerhalb der nächsten Monate endgültig grünes Licht zu bekommen, um dann sofort mit der Umrüstung zu beginnen.

Die FAA konnte nach über einem Jahr, in dem die Partner demonstrierten, dass keinerlei Interferenzen zwischen dem WLAN-Service und der Flugzeugelektronik zu befürchten sind, von der Sache überzeugt werden. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen