Relaunch von allen VNU-Sites
Testticker.de-Relaunch mit mehr Service, mehr Hintergrund, mehr Weblogs

DeveloperIT-ProjekteNetzwerkeSoftware

VNU relauncht seine Websites und baut den Dialog mit Nutzern aus.

Relaunch von allen VNU-Sites

Testticker.de, das gemeinsame Onlineportal der VNU-Fachzeitschriften, ist komplett überarbeitet und erweitert worden. Mehr Informationen auf einen Blick, ein schnellerer Seitenaufbau, verbesserte Suchfunktionen und mehr Dialog-Möglichkeiten stehen nun online bereit. In der neuen Menüführung werden die schnellen Informationswege der Weblog-Auftritte direkt verlinkt. In News und Tests lassen sich Themenbereiche auf einen Blick gezielter finden.

Die thematisch gegliederten Weblogs werden weiter ausgebaut und bieten den Nutzern Expertenmeinungen live aus den Redaktionen sowie Möglichkeiten zum Meinungsaustausch. Elf Weblogs decken eine große Themenbandbreite ab: Von Satire über IT Management bis zum direkten Austausch mit den Fachredakteuren von PC Professionell, Internet Professionell und AVDC.

Mit Blogs zu den Themen Sicherheit, Software, Hardware, Labor-Dauertests, Treiber und Tipps werden Fachwissen und Hintergründe noch schneller zur Verfügung gestellt. So veröffentlichten beispielsweise PC-Pcrofessionell-Hardware-Redakteure Liveberichte von der Hardware-Messe Computex in Taipeh, Software-Redakteure geben Einblick in neue Update-Angebote, und Internet-Professionell-Redakteure berichten über neueste Entwicklungen aus dem Web.

Die Internet-Redaktion baut zudem den Channel ´IT im Unternehmen´ mit zusätzlichen News und Hintergrundartikeln zu Themen aus IT-Management, -Strategie und -Markt in den nächsten Wochen weiter aus. Weitere Services, die speziell für IT-Entscheider relevant sind, werden im Laufe des Jahres verfügbar sein. Die Portale der einzelnen Zeitschriften wie PC Professionell erfahren einen deutlichen Ausbau.

Die Startseite mit der dominierenden blauen Hintergrundfarbe prägt die Portale aller europäischen Schwestersites in Großbritannien, Frankreich, Belgien, Italien, Spanien und den Niederlanden, die zum Teil bereits relauncht sind oder in den kommenden Wochen ihr Erscheinungsbild modernisieren und erweitern werden.