Windows XP – Codecs & Treiber
Software deinstalliert Codecs

Office-AnwendungenSoftware

Oft kommt es, zum Beispiel nach der Installation von Codec-Packs, dazu, dass sich Videos nicht einwandfrei abspielen lassen.


Treibermodelle ___

Windows XP hat verschiedene Treibermodelle für Audio- und Videocodecs. Direct-Show-Filter sind die gebräuchlichsten. Oft kommt es, zum Beispiel nach der Installation von Codec-Packs, dazu, dass sich Videos nicht einwandfrei abspielen lassen. Um die Ursache des Problems zu finden, eignet sich die Software Gspot. Versuchen Sie dann, den Codec über Systemsteuerung/Software zu deinstallieren. Falls das nicht klappt, dann hilft DXMan (www.analogx.com) weiter, der beliebige Direct- Show-Filter deinstalliert.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen