Videocodecs – Xvid
Xvid ist Open-Source

Office-AnwendungenSoftware

DivX Networks veröffentlichte 2001 eine Open-Source-Version seines Codecs, Open DivX genannt.


Xvid ___

DivX Networks veröffentlichte 2001 eine Open-Source-Version seines Codecs, Open DivX genannt. Dieser diente als Grundlage für den Open-Source-Codec Xvid. Auf der Homepage (www.xvid.org) kann lediglich der Quellcode des Codecs heruntergeladen werden, aber keine binäre Fassung. Auf diese Weise spart sich Xvid.org die Zahlung von MPEG-4-Lizenzgebühren. Zum Auffinden von kompilierten Fassungen des Codecs bemüht man am besten Google mit der Suche nach ?xvid binaries?.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen