Photoshop – rote Augen entfernen
Fehler retouchieren

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Digicam-Fotografen ärgern sich oftmals über Rauschen, Farbfehler oder andere Makel wie den hässlichen Rote-Augen- Effekt.


Farbige Kontaktlinsen testen ___

Digicam-Fotografen ärgern sich oftmals über Rauschen, Farbfehler oder andere Makel wie den hässlichen Rote-Augen- Effekt. Die meisten Kameras verhindern den Rote-Augen-Effekt zwar oft schon durch den Einsatz von Vorblitzen, aber nach wie vor werden Porträts dadurch beeinträchtigt. In Photoshop Elements 3.0 ersetzt das Rote- Augen-Werkzeug den gleichnamigen Pinsel aus der Vorgängerversion. Nachdem eine Auswahl um den roten Bereich gezogen wurde, lässt sich der Effekt durch Einstellen der Pupillengröße und des Verdunkelungsbetrags feinjustieren. Falls das Augenweiß zu dunkel ist, hellt der in der Porträt-Retusche häufig eingesetzte Abwedler es auf. Wer präzise arbeiten will, setzt die Größe der Werkzeugspitze auf 1 Pixel und den aufzuhellenden Tonbereich auf Lichter. Wenn dann das Augenweiß abgewedelt wird, bleibt die Iris völlig unberührt.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen