Audiocodecs – Ogg und Ogg Vorbis
Ogg und Ogg Vorbis

Office-AnwendungenSoftware

Ogg ist ein patentfreies Multimedia-Containerformat, das auf Streaming und Platz sparende Speicherung ausgelegt ist.


Ogg und Ogg Vorbis ___

Ogg ist ein patentfreies Multimedia-Containerformat, das auf Streaming und Platz sparende Speicherung ausgelegt ist. Es wurde durch die Xiph.org Foundation entwickelt ? genau wie Vorbis ein offener und kostenloser Audio-Codec. Vorbis wird meist in Verbindung mit dem Containerformat Ogg verwendet; entsprechende Dateien heißen dann Ogg Vorbis. Ogg Vorbis ist vor allem in der Open- Source-Szene weit verbreitet. Hier wird häufig argumentiert, dass sich Ogg Vorbis dank der höheren Wiedergabetreue und wegen der Offenheit als Ersatz für MP3 anbiete. Nichtsdestoweniger ist MP3 nach wie vor das wichtigste Audioformat und der De-facto-Standard in Musik-Playern ? bislang beherrscht nur eine überschaubare, wenngleich wachsende Auswahl an mobilen Playern, darunter die Harddiskgeräte von Iriver, Ogg Vorbis. Angesichts der Tatsache, dass Ogg Vorbis lizenzfrei ist, erstaunt es ein wenig, dass bislang nur einige wenige Softwareplayer dieses Format unterstützen. Die bekannteste Wiedergabesoftware, die Ogg Vorbis beherrscht, ist Winamp. Musikdateien im Ogg-Vorbis- Format lassen sich mit Audio-Editoren wie Audacity, Cool Edit (wenn der kostenlose Ogg-Vorbis-Filter installiert ist), Goldwave und Soundforge erzeugen.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen