Analoge Bildquellen am PC
Interlacing am Bildschirm

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Bei der Aufnahme von analogen Bildquellen am PC und seltener auch bei der Wiedergabe von Videos sind bei schnellen Bewegungen horizontale Linien sichtbar.


Interlacing wird am PC-Bildschirm sichtbar ___

Bei der Aufnahme von analogen Bildquellen am PC und seltener auch bei der Wiedergabe von Videos sind bei schnellen Bewegungen horizontale Linien sichtbar. Das liegt daran, dass Videokameras, -rekorder und Fernseher historisch bedingt im Zeilensprungverfahren arbeiten, also 50 Halbbilder pro Sekunde anzeigen. Da zwischen zwei Halbbildern 1/50 Sekunde vergeht, sieht man auf einem PCBildschirm, der Vollbilder zeigt, zwei übereinander gelagerte, leicht verschiedene Bilder. Auf einer DVD ist Interlacing kein Problem, da die Wiedergabe meist auf einem Fernseher stattfindet und Programme wie Power DVD ein Deinterlacing durchführen.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen