McAfee übernimmt Wireless Security

MobileSicherheitSicherheitsmanagementWLAN

Der Sicherheits-Software-Anbieter McAfee verstärkt sich im Mobile-Bereich: Das Unternehmen übernimmt Wireless Security, eine Firma, die sich auf den Schutz von Mobil-Geräten beim Internet-Zugang über Wi-Fi-Netzwerke spezialisiert hat.

Mit dem Aufkauf von Wireless Security will McAfee sich nach Meinung von Experten offenbar besser in dem Wachstumsmarkt für den Schutz von Notebooks positionieren, die ihren Internet-Zugang über Hotspots erhalten. McAfee hat laut TechWeb 60.000 Wireless-Netzwerke getestet, bei denen ein Einloggen erforderlich war, und dabei festgestellt, dass fast 48 Prozent davon über keinerlei Schutz verfügten.

Erwartet wird, dass McAfee Technologien von Wireless Security in seine Firewall-Software integrieren wird. Angekündigt ist bislang die Integration in das Programm Managed VirusScan, das für kleinere Unternehmen gedacht ist. Ein Produkt für Privatnutzer ist für den Herbst geplant. (dj/ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen