RAW-Unterstützung für Longhorn

BetriebssystemWorkspaceZubehör

Microsoft will in seinem Betriebssystem Longhorn eine Unterstützung für RAW-Dateien einbauen.

Da die Kamerahersteller meist unterschiedliche Dateiformaten verwenden, arbeitet Microsoft eigenen Angaben zufolge mit diversen Herstellern zusammen, um ein einheitliches RAW-Format für den XP-Nachfolger zu schaffen. Die unkomprimierten RAW-Daten von Digicams ließen sich bisher nur mit Spezialsoftware der Kamerahersteller oder teuren Bildbearbeitungsprogrammen bearbeiten.

Windows XP soll ebenfalls mit RAW-Unterstützung nachgerüstet werden können. Momentan verhandelt Microsoft mit Canon, Nikon und Fuji sowie dem Adobe. Ziel ist es, ein Zertifizierungsprogramm für RAW-Codecs zu etablieren. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen