Gangster “phishen” gleichzeitig vier große französische Banken ab

SicherheitVirus

Vier der führenden Banken in Frankreich haben ihre Kunden vor Phishing-Versuchen gewarnt. Anfang der Woche haben die Betrüger offenbar gezielt Kunden aller großen französischer Geldinstitute angeschrieben.

Die vier Geldinstitute BNP Paribas, Societe Generale, CCF und CIC warnen derzeit Kunden auf ihren Webseiten vor einem massiven Phishing-Angriff, bei dem versucht wird, den Kunden mehrerer Banken ihre Passwörter abzujagen.

Mit einer der vielen Spam-Mails, die derzeit in Frankreich unterwegs sind, schrieben die Phisher gezielt unter dem Namen der Geldinstitute potentielle Bankkunden an und baten diese um eine “Bestätigung” geheimer Daten auf der (gefälschten) Bank-Website.

Die Banken äußern in ihren Warnungen, dass das Risiko bestehe, dass bereits erschwindelte Kundeninformationen nun zum gezielten Betrug führen könnten. Das speziell Neue an diesem “Phish-Zug” war wohl, dass gleichzeitig eine riesige Anzahl von Kunden und auch potentiellen Kunden von gleich vier Banken angeschrieben wurde. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen