E-Plus startet Billigmarke Simyo

MobileMobilfunkNetzwerke

Um neue Kunden zu gewinnen, möchte E-Plus eine neue Mobilfunkmarke namens Simyo etablieren, die vor allem preisbewusste Kunden ansprechen soll.

Von E-Plus als Mobilfunk-Discounter angekündigt, präsentiert sich Simyo als reiner Prepaid-Provider mit einer ausgesprochen einfachen Tarifstruktur: Rund um die Uhr kann in alle deutschen Netze für 19 Cent pro Minute telefoniert werden, SMS kosten 14 Cent. Genutzt wird das Mobilfunknetz des Mutterunternehmens E-Plus.

Über die Website von Simyo können Kunden eine SIM-Karte bestellen sowie ihr Guthaben verwalten. Ein Starterpaket wird derzeit für 19,95 Euro angeboten; darin enthalten sind eine SIM-Karte und 10 Euro Gesprächsguthaben. Verkaufsshops oder subventionierte Handys sind nicht geplant. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen