Windows XP – Performance-Monitor
Leistung des PCs kontrollieren

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Mit Start/Ausführen und der Eingabe von perfmon.msc startet die Leistungskontrolle von Windows XP.


Fitness-Check für den PC ___

Mit Start/Ausführen und der Eingabe von perfmon.msc startet die Leistungskontrolle von Windows XP. Das Programm zeigt alle relevanten Parameter des Betriebssystems ? vom freien Speicher über gesendete TCP/IP-Pakete bis hin zum Füllstand der Druckerwarteschlange. Um einen Parameter zu überwachen, muss der Systemverwalter mit der rechten Maustaste auf die Liste rechts unten im Fenster klicken. Dann Leistungsindikatoren hinzufügen wählen. Dort unter Datenobjekt zum Beispiel Speicher wählen. Anschließend den gewünschten Parameter markieren. Nach einem Klick auf Schließen wird der neue Wert mit protokolliert. Allerdings ist noch nicht viel zu sehen. Also per Mausklick den Listeneintrag markieren, dann mit Rechts anklicken und Eigenschaften wählen. Danach eine andere Farbe wählen. Wenn das noch nicht deutlich genug ist, zusätzlich die Breite ändern. Bleibt die Anzeige am oberen oder unteren Rand stehen, ist in den Eigenschaften ein anderer Faktor zu wählen. Am besten einfach ausprobieren.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen