Internet Information Server IIS

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Die Einrichtung des Internet Information Servers an sich ist mit wenigen Klicks erledigt.


Einrichten des IIS ___

Die Einrichtung des Internet Information Servers an sich ist mit wenigen Klicks erledigt. Wie die meisten anderen Komponenten des Windows Servers 2003 installieren Sie den IIS über die Serververwaltung. Interessanterweise taucht der IIS unter der Bezeichnung »Anwendungsserver « auf, was eigentlich etwas anderes als den Webserver vermuten lässt. Aber man kann mit ihm Web- Anwendungen ausführen, somit ist die Namensgebung wieder sinnvoll. Die Installation des Webservers ist mit wenigen Mausklicks erledigt unddürfte auch von Laien problemlos zu meistern sein. Während der Installation können Sie auch gleich festlegen, ob Sie die Unterstützung für ASP.NET und die Frontpage- Extensions einrichten möchten. Nach dem Einrichten des IIS können Sie diesen bequem über den IIS-Manager administrieren. Den IIS-Manager erreichen Sie über die entsprechende Verknüpfung in der Serververwaltung oder im Startmenü. Dieser Internetinformationsdienste- Manager, wie er offiziell bezeichnet wird, ist quasi die Schaltzentrale Ihres Webservers.

Lowcost-Alternative: Als Entwicklungssystem reicht oft auch ein Windows XP mit dem enthaltenen IIS 5.1 aus. (Systemsteuerung – Software – Windows-Komponenten – IIS)

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen