IIS Host-Header
IIS Host-Header

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Der Host-Header bezeichnet den Namen beziehungsweise den URL, unter dem eine Seite erreichbar ist.


Host-Header einrichten ___

Der Host-Header bezeichnet den Namen beziehungsweise den URL, unter dem eine Seite erreichbar ist. Beachten Sie an dieser Stelle, dass Sie beide Domains als Host-Header angeben müssen, wenn eine Seite neben www.example.com auch unter example.com erreichbar sein soll. Zum Festlegen des Host-Header markieren Sie in der linken Spalte des IIS-Managers den entsprechenden Web-Auftritt und wählen im Kontextmenü die Eigenschaften aus. ImReiter Website klicken Sie dann auf Erweitert neben dem Feld IP-Adresse. Damit Sie auf Ihrem lokalen System auch die angelegten Domain-Namen nutzen können, ordnen Sie noch die Loopback-Adresse 127.0.0.1 und die Domain- Nameneinander zu.Dies erledigen Sie in der Datei hosts unter windows\ system32\drivers\et cetera. Wenn sich die Dateien der Webseiten bereits im entsprechenden Verzeichnis befinden, können Sie nun schon auf Ihre neue Webseite zugreifen.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen