AMD spart noch mehr Strom mit Geode Chips

KomponentenWorkspace

Ein neuer Prozessor aus der Geode-Reihe tritt gegen VIA und Transmeta an. Weniger als ein Watt Verbrauch.

Strom sparen ist vor allem für Mobil- und Haushaltsgeräte wichtig. AMD trägt dem mit seiner Geode-CPU-Linie Rechnung.

Ursprünglich von National Semiconductor entwickelt, wird der Geode von AMD in immer neuen Varianten produziert. Der neu vorgestellte AMD Geode LX 800@0.9W Prozessor läuft intern mit 533 MHz und trägt das 800er-Performance-Rating in Relation zu einem VIA-Eden-Chip.

Er verbraucht weniger als ein Watt und kostet 45 US-Dollar bei Abnahme von 10.000 Stück. Zu sehen ist der neue Stromsparer auf der Computex in Taipei ab dem 31sten Mai. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen