Nazi-Wurm: Sober liefert jetzt auch braune Propaganda

SicherheitSicherheitsmanagement

Die aktuellste Variante von Sober, die sich über das Pfingstwochenende verbreitet hat, versendet Mail mit rechtsradikalen Inhalten und Links auf Artikel auf den Sites einschlägiger Organisationen in Deutschland.

Die neue Variante von Sober, die je nach Zählweise Sober-O oder Sober-Q genannt wird, hat laut Associated Press weltweit eine neue Spam-Flut verursacht. Während Sober in der Vorwoche versucht hatte, sich als Benachrichtigungs-Mail über die Fußballweltmeisterschaft zu tarnen und so zu einer europaweiten Epidemie führte , wird der Wurm diesmal für eindeutige politische Zwecke genutzt. Inhalt sind Themen, die zur Zeit von einschlägigen rechtsextremen Organisationen propagiert werden, auf deren Websites in den Mitteilungen gelinkt wird. Die Sober-Mail wird nicht nur auf Deutsch verschickt, sondern auch auf Englisch. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen