Google kauft Handy-Dating-Service

MobileMobilfunk

Suchmaschinenriese Google kauft den Mobilflirt-Dienst Dodgeball: Kommt die Dating-Suchmaschine?

Wie der Mobilflirtdienst Dodgeball, zur Zeit nutzbar in 22 US-Städten, auf seiner Website bekannt gibt, hat Suchmaschinenmarktführer Google die Firma übernommen.

Der Service stellt den Aufenthaltsort von Abonennten via Mobilfunk fest und verschickt Einladung zu Treffen oder Flirts an gespeicherte Bekannte oder deren Bekannte in der Datenbank.

Bisher wurde die Firma von zwei jungen Entrepreneurs geführt, jetzt verspricht sich das Team mit der zeitgemässen Geschäftsidee Wachstum durch den starken neuen Partner. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen