Maxfield mit neuem Audio/Video-Player

WorkspaceZubehör

Maxfield hat einen kleinen Multimediaplayer mit Flash-Speicher vorgestellt, der Musik abspielt, aber auch Videos und JPEG-Bilder anzeigt.

Seinem neuesten Gerät, dem Max-Movie Music Player, hat Maxfield ein leuchtstarkes OLED-Farbdisplay spendiert. Das ist auch notwendig, denn der Player soll nicht nur Musikdateien (MP3, WMA und OGG) wiedergeben, sondern auch mit Filmen (DivX und MPEG4) und Bildern (JPEG) zurechtkommen.

Für alle Dateien steht ein GByte Flash-Speicher zur Verfügung, das per USB 2.0 befüllt werden. Alternativ kann Musik über Line-in auch direkt von externen Quellen im MP3-Format aufgezeichnet oder das eingebaute FM-Radio bemüht werden.

Der Max-Movie Music Player soll mit einer Akkuladung etwa 15 Stunden durchhalten und bringt mit Stoppuhr, Wecker und einem Timer für zeitgesteuerte Aufnahmen ein paar nette Sonderfunktionen mit. Er ist ab Anfang Juni zu haben und kostet 199 Euro. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen