Günstige Farblaserdrucker von HP

DruckerKomponentenWorkspace

Zwei der drei neuen Farblaserdrucker sind Multifunktionsgeräte und übernehmen auch die Aufgaben von Scanner und Kopierer. Sie sind mit einem Netzwerkanschluss ausgestattet und können so von mehreren Anwendern genutzt werden.

HP hat drei günstige Farblaserdrucker vorgestellt: Mit der neuen LaserJet 2800-Serie nimmt das Unternehmen eine Komplettlösung aus Farblaser und All-in-One-Gerät für unter 900 Euro ins Programm. Mit Farblaserdrucker, Flachbettscanner und Farbkopierer ist der HP Color LaserJet 2820 ausgestattet; der HP Color LaserJet 2840 bietet zudem noch Faxfunktion, Fotokartenslots und eine zusätzliche Papierzuführung für 250 Blatt. Pro Minute druckt und kopiert die Serie bis zu 19 Seiten in Schwarzweiß und vier Seiten in Farbe. Das monatliche Druckvolumen liegt bei 30.000 Seiten. Die Geräte sind alle mit einem Netzwerkanschluss ausgestattet.

Der HP Color LaserJet 2820 All-in-One kostet 859 Euro, der HP Color LaserJet 2840 All-in-One ist für 959 Euro zu haben. Ab Mitte Mai sind die Geräte im Fachhandel erhältlich.

Der HP Color LaserJet 2600N ist mit den Maßen von 40,7 x 45,3 x 37,0 Zentimetern der derzeit kleinste Farblaserdrucker von HP. Er liefert bis zu acht DIN A4-Seiten in Farbe und Schwarzweiß und erreicht ein monatliches Druckvolumen von 35.000 Seiten. Der Drucker ist mit einem 264 MHz schnellen Prozessor und 16 MByte Speicher ausgestattet. Über USB 2.0 wird er an PC und Mac angeschlossen. Für die Nutzung durch mehrere Anwender ist der Drucker mit einem integrierten HP Printserver ausgestattet. Der HP Color LaserJet 2600N ist ab Mitte Juni 2005 zum Preis von 389 Euro zu haben. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen