15 Millionen Dollar: Trend Micro erwirbt Anti-Spyware-Hersteller

Sicherheit

Die Firma InterMute wird vom Antivirenhaus Trend Micro für 15 Millionen Dollar übernommen.

Antispam-Experte InterMute geht in die Antivirenschmiede Trend Micro über. Die 35 Beschäftigten werden in Trend Micro integriert. Das drittgrößte Antiviren-Unternehmen will sich mit dem Zukauf für die gestiegenen Anforderungen rüsten: Auf 88 Prozent der PCs sind mittlerweile die Schnüffelprogramme zu finden, die nicht immer von Antivirenprogrammen erkannt werden. Auch Konkurrent Symantec reagierte schon auf die Veränderung der Bedrohungen und integrierte Anti-Spyware in seine Security-Suiten.

Die Anti-Spyware-Funktionen von InterMute sollen bis zur zweiten Jahreshälfte in die eigenen Produkte von TrendMicro integriert werden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen