Symantec die Zweite: Mac-User verzweifeln über Fehlalarm

SicherheitVirus

Ein falscher Trojaner-Alarm der Mac-Version von Norton Antivirus entnervte die Apple-Gemeinde in der letzten Woche.

Symantec hat letzte Woche eine fehlerhafte Virendefinition für die Mac-Version von Norton Antivirus (NAV) verbreitet. Das hat dazu geführt, dass Nutzer der Antivirensoftware sich ständig mit einer Infektion ihres Rechners durch einen Trojaner mit Namen ?Hacktool.Underhand? konfrontiert sahen. Das berichtet ?The Register?.

Zwar hat man schnell reagiert, jedoch nicht schnell genug um den Sturm der Entrüstung verunsicherter Mac-User zu entgehen. Einige berichteten in Foren, sie hätten den kompletten Mac neu aufgesetzt und die Arbeit mehrerer Wochen verloren. Als Grund auf die heftigen Reaktionen wurde auch gleich die Unerfahrenheit der Mac-Welt in Sachen Trojanern und Viren aufgeführt.

Das Problem betrifft NAV 9.x für Macintosh mit Virendefinitionen vom 28. April sowie NAV 7.02 und 8.x für Macintosh mit den Definitionen vom 1. Mai. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen