MIMO-WLAN von Buffalo

MobileNetzwerkeWLAN

Auch der japanische Netzwerkausrüster Buffalo geht in Deutschland mit neuer WLAN-Hardware an den Start, die höhere Reichweiten und schnellere Datentransfers liefern soll.

Mit dem WLAN-Router WZR-G108 und der Notebook-Karte WLI-CB-G108 bringt Buffalo Technologies neue Geräte auf den Markt, die auf dem MIMO-Chipsatz von Airgo basieren und so schon einen Vorgriff auf den nächsten WLAN-Standard bieten. Die Reichweite des Funknetzwerkes soll damit dreimal größer sein als bei aktuellen 802.11g-WLANs, der Datendurchsatz gar achtmal so groß.

Beide Geräte sind ab Ende Mai verfügbar und sollen 179,99 Euro (Router) beziehungsweise 109,99 Euro (PC Card) kosten. Sie unterstützen Buffalos AOSS-Technologie, die für eine einfache, weitestgehend automatisierte Einrichtung der WLAN-Verschlüsselung per WPA sorgt. Der Router bringt den obligatorischen 4-Port-Switch mit und eine SPI-Firewall zum Schutz des LANs. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen