Gel statt Tinte: Neue Ricoh-Drucker

DruckerKomponentenWorkspace

Ein Flüssig-Gel soll mehr Geschwindigkeit beim Drucken und eine schnellere Trocknung erlauben.

Der Drucker-Hersteller Ricoh setzt auf Flüssig-Gel statt Tinte. Das Gel soll nicht so stark in die Papierfasern eindringen und dadurch schneller trocknen. Die Ausdrucke aus den neuen Printern sollen wasserfester und lichtbeständiger sein als bisherige Farbdrucke.

Die Geräte sollen mit Hilfe der neuen Technik bis zu 14 Farbseiten pro Minute auswerfen können. Die ersten Gel-Drucker sollen ab Juni erhältlich sein. Auf den Webseiten von Ricoh Deutschland ist man noch nicht so weit, doch die schnelleren italienischen Kollegen bewerben bereits die A4-Geldrucker Aficio G500 (330 Euro) sowie G700 (450 Euro). (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen