Sun-Chef dementiert Übernahme-Gerüchte

Allgemein

Laut US-Medien will das Sun-Management die eigene Firma übernehmen. Alles Gerüchte, sagt Sun-Chef Scott McNealy.

Wie verschiedene amerikanische Wirtschaftsmagazine berichten, soll Sun vom eigenen Management übernommen werden. CEO Scott McNealy wolle mit Hilfe von Finanzinvestoren 5,50 Dollar pro Aktie bieten und das Unternehmen nach der Übernahme kräftig gesundschrumpfen.

Der Sun-Chef bezeichnet das ganze allerdings als Witz; es handele sich nur um ein Gerücht ? gestreut von Hedge-Fonds-Managern, die den Aktienkurs nach oben treiben wollten. Sollte nicht mehr dahinterstecken, wäre die Aktion von Erfolg gekrönt gewesen: Der Aktienkurs legte um satte zwölf Prozent zu. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen