Letzte Meile wird billiger

Netzwerke

Um für mehr Wettbewerb auf dem Markt für Breitband-Internet zu sorgen, hat die Regulierungsbehörde eine Preissenkung für die Teilnehmeranschlussleitung angeordnet.

Rückwirkend zum 1. April 2005 sinkt der Preis für das Mieten der Teilnehmeranschlussleitung (TAL), die so genannte letzte Meile, um knapp zehn Prozent auf 10,65 Euro. Die Deutsche Telekom hatte 17,40 Euro gefordert.

Mit dieser Maßnahme hofft die Regulierungsbehörde (Reg TP) den Wettbewerb auf dem Markt für Breitband-Internet anzukurbeln, da Telekom-Konkurrenten die TAL nun billiger mieten können. Die zeigten sich denn auch grundsätzlich zufrieden ? bemängelten lediglich, dass die Behörde keinen Preis unter zehn Euro festgelegt hat. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen