Neuer Fotodrucker von Sony

DruckerKomponentenWorkspaceZubehör

Das Gerät druckt Bilder direkt von Kamera oder Speicherkarte und erlaubt die Nachbearbeitung am Fernseher.

Mit dem DPP-FP50 bringt Sony einen kompakten Fotodrucker auf den Markt, der ein Bild in Postkartengröße mit 300 dpi in etwa 67 Sekunden ausgeben soll. Dabei kann wahlweise die Digitalkamera an den Drucker angeschlossen oder eine Speicherkarte (Memory Stick, Memory Stick Pro, Secure Digital, Compact Flash) in die entsprechenden Slots gesteckt werden.

Soll vor dem Ausdruck noch etwas am Bild gefeilt werden, kann das Gerät an den Fernseher angeschlossen werden. Die Nachbearbeitung wird über eine Fernbedienung gesteuert.

Der Sony DPP-FP50 ist ab Mai für 200 Euro verfügbar. Im Lieferumfang befinden sich 10 Blatt Fotopapier, Videokabel, Fernbedienung sowie die PC-Software PictureGear Studio. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen