Intel zahlt 10 000 Dollar für alte Zeitschrift

KomponentenWorkspace

Ein hübsches Sümmchen hat sich der Chip-Hersteller eine Originalausgabe der Zeitschrift Electronics kosten lassen. Der Grund: Ein Artikel, der die Grundlage für Moore?s Law schuf.

Vor 40 Jahren erschien in der Zeitschrift Electronics ein Artikel von Intel-Mitbegründer Gordon Moore, der prophezeite, dass sich die Zahl der Schaltungen auf einem Chip alle zwei Jahre verdoppeln werde. Eine Aussage, die später als Moore?s Law berühmt wurde.

Schade nur, dass man bei Intel offenbar kein Exemplar des Heftes aufgehoben hat, denn anlässlich des 40jährigen Jubiläums war man nun fieberhaft auf der Suche nach einer Originalausgabe und lobte 10 000 Dollar aus. Über die darf sich nun ein Brite freuen, der das Heft in seiner Zeitschriftensammlung fand und Intel überließ. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen