52 neue Handy-Trojaner

MobileSicherheitSicherheitsmanagementSmartphone

Die Zahl der bekannten Schädlinge für Mobiltelefone hat sich mehr als verdoppelt. Allerdings handelt es sich um Varianten des schon länger bekannten Trojaners Skulls.

Wie die Sicherheitsspezialisten von F-Secure melden, sind auf einen Schlag 52 neue, mit Trojanern infizierte Dateien für Symbian-Handys aufgetaucht. Um komplett neue Schädlinge handelt es sich aber nicht, sondern nur um Ableger des Trojaners Skulls, der schon länger bekannt ist und sich ohne Zutun des Anwenders nicht selbst verbreiten kann. Das Gefährdungspotenzial ist also relativ gering: Wer keine Anwendungen aus unbekannten oder zweifelhaften Quellen installiert, ist recht sicher. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen