VIA-Chipsets sollen PCs mit AMDs Dual-Core-Prozessoren schneller machen

KomponentenWorkspace

Die neuen Chipsets von VIA erweitern die VIAK8-Serie so, dass sie die Leistung der Dual-CPUs auch direkt an die angeschlossene Hardware weitergibt.

VIA Technologies ist stolz, mal wieder vorne dran zu sein: AMDs Dual-Core-Opteron-Prozessoren, deren erhöhte Leistung häufig durch alte Mainboards und den darin enthaltenen Chipsets ausgebremst wurde, sollen nun den gesamten PC beschleunigen – und nicht nur die Rechenfunktionen. VIA versucht dabei, auch die Multicore-Prozessoren anderer Anbieter zu unterstützen.

Das Chipset sichert die Auslastung beider Cores für die Ansteuerung von Mainboard-Komponenten ab. Integriert in das neue VIA K8T890 sind zudem 20 “lanes” (also Verbindungen) für PCI-Express; so werden hohe Bandbreiten bei der Ansteuerung der neuesten 3D-Grafikkarten und Peripheriegeräte garantiert. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen