Neuer Opera-Browser stellt Downloadrekorde auf

BrowserNetzwerkeWorkspace

In zwei Tagen 600.00 Downloads, Opera-Chef euphorisch: verspricht Atlantiküberquerung.

Innerhalb der ersten 48 Stunden nach Erscheinen wurde die aktuelle Version 8 des norwegischen Browsers Opera 600.000 mal herunter geladen. Obwohl gut vorbereitet, hielten die Server dem Ansturm nicht stand und brachen wiederholt zusammen.

Opera Chef Jon S. von Tetzchner liess sich zu euphorischen Versprechen hinreissen: wenn innerhalb der ersten vier Tage das Downloadvolumen eine Million überschreitet, will er den Atlantik durchschwimmen, von Norwegen aus und nur mit einem Zwischenstop in Island, um bei seiner dort lebenden Mutter eine Tasse heisser Schokolade zu trinken.

Obwohl man davon ausgehen kann, dass die allgemeine Begeisterung für den schnellen und sicheren Opera 8 weiter anhält, dürfte Herr von Tetzchner doch von seiner vorschnell formulierten Absicht Abstand nehmen. Am Montag werden die offiziellen Downloadzahlen verüffentlicht. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen