BlackBerry: E-Mails per Bluetooth drucken

DruckerMobileMobilfunkSmartphoneWorkspace

Das Software-Unternehmen ThinPrint hat heute in Florida eine neuartige Methode präsentiert, mittels derer Nutzer von BlackBerry-Endgeräten in Zukunft ihre Dokumente über die Bluetooth-Schnittstelle zum Drucker senden können.

Im Rahmen des Wireless Enterprise Symposiums 2005 in Orlando wurde eine laut Hersteller innovative Druckvariante für BlackBerry-Endgeräte vorgestellt. Die Software Content Beamer der Firma ThinPrint, ihres Zeiches Mitglied der BlackBerry ISV Alliance, ermöglicht den Ausdruck von E-Mails oder Anhängen über die Bluetooth-Funktion eines BlackBerrys. Voraussetzung ist selbstverständlich ein mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgerüsteter Drucker.

Die Druckfunktion lässt sich laut ThinPrint nahtlos in das BlackBerry-Menü integrieren. Zum Druck müssen die Dateien dabei nicht einmal auf das Mobiltelefon übertragen werden. Dies funktioniert durch die Übertragung eines stark komprimierten Druckauftrages an den BlackBerry. Somit ist das Auslösen des Druckauftrages in allen gängigen Drucksprachen (z.B. PCL oder PostScript) in kürzerer Zeit möglich als der Download der eigentlichen Datei auf das Endgerät.

Um der Sicherheit genüge zu tun, akzeptiert das Programm nur solche Drucker, zu denen im Vorfeld explizit durch den Nutzer eine Verbindung aufgebaut wurde. Bei der Übertragung zum BlackBerry gelten zudem weiterhin die Sicherheitsmerkmale des BlackBerry Enterprise Server. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen