Software-DVD-Player: Cyberlink Power DVD 6 Deluxe
Sieht gut aus…

Data & StorageSoftwareStorage

Version 6 des Soft-DVD-Players Power DVD punktet mit einer verbesserten Bild- und Audiowiedergabe. Ob auch die Ausstattung überzeugt, verrät der Testbericht.

Testbericht

Software-DVD-Player: Cyberlink Power DVD 6 Deluxe

… und klingt auch gut. Denn die neueste Version des Soft-DVD-Players setzt ganz auf verbesserte Bild- und Tonqualität sowie HD-Support. So analysiert Power DVD 6 Videos Frame für Frame und entscheidet automatisch, an welchen Stellen falsch codierte Bilder auszugleichen sind (Smart Video De-Interlacing). Für bessere Farben sorgt der Eagle-Vision-2-Algorithmus. Blasses Bildmaterial wirkt damit leuchtender und kontrastreicher. Sie sollten die Option aber mit Bedacht einsetzen, da gute Videos schnell übersättigen.

Dank HDTV-Support gibt Power DVD 6 jetzt auch hochauflösende Quellen wie WMV-HD scharf wieder. Für guten Klang steht die Unterstützung von DVD-Audio (192 kHz, 24 Bit), Dolby Digital EX 7.1 und Dolby Pro Logic IIx. Verbesserte Soundtechniken wie Virtual Surround und Dolby Virtual Speaker sorgen auch zu Hause für Kinofeeling: Wer Stereoboxen oder Kopfhörer einsetzt, nimmt bei Mono- wie auch bei Mehrkanal-Tonspuren einen räumlicheren Klang wahr im Test ohne jede Übersteuerung. Es bleibt also dabei: Auch in Version 6 ist Power DVD einer der besten Soft-DVD-Player. Wer auf Highend-Formate wie DD EX 7.1 verzichtet, trifft auch mit der Standardversion eine gute Wahl.


Testergebnis

Software-DVD-Player: Cyberlink Power DVD 6 Deluxe

Hersteller: Cyberlink
Produktname: Cyberlink Power DVD 6

Internet: Cyberlink Homepage
Preis: 60 Euro (Deluxe), 45 Euro (Standard) (Aktuelle Software im testticker.de-Softwareshop)

Das ist neu
– verbesserte Bildwiedergabe (Eagle Vision 2, Smart Video De-Interlacing)
– verbesserte Audiowiedergabe (Virtual Surround, Virtual Speaker, Audio Equalizer Presets)
– unterstützt DD EX 7.1, Pro Logic IIx, HDTV-Formate, DivX Pro, DVD-Audio, DVD+/-VR

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme: Windows 98SE/Me/2000/XP
Prozessor: Pentium 4/1000
Arbeitsspeicher: 128 MByte

Pro & Contra
+ Bild und Ton schnell und flexibel optimierbar
– Add-ons wie Batteriespar-Funktionen für Notebooks nicht integriert und kosten extra

Gesamtwertung: gut
Leistung (40 %): gut
Ausstattung (30 %): befriedigend
Bedienung (30 %): sehr gut