Belkin Hi-Speed DSL/Kabelrouter
Turbo-WLAN

MobileNetzwerkeWLAN

Der WLAN-Router ist für den Einsatz zu Hause und in Unternehmen ohne erfahrenen IT-Administrator optimiert. Ein WLAN-Modus mit 125 MBit soll für flotten Datentransfer sorgen.

Testbericht

Belkin Hi-Speed DSL/Kabelrouter

Router, Switch und ein WLAN-Access-Point sind die wichtigsten Ausstattungsmerkmale. Über die Client-IPs und Port-Ranges können sehr leicht Filterfunktionen auf jeden im Netzwerk befindlichen PC zugeschnitten und mit einem Timer versehen werden. Optional lässt sich ein Content-Filter über einen Abodienst einrichten.

Das 125 MBit/s-Funknetz unterstützt WPA Pre-Shared Key mit AES-Verschlüsselung ebenso wie das unsichere WEP mit 64 oder 128 Bit. Das Gerät kann auch als Wireless Bridge und als reiner Access-Point unter Umgehung aller Routing- und Firewall-Funktionen eingesetzt werden. Ist die Auto-Update-Funktion eingeschaltet, wird der Administrator benachrichtigt, wenn neue Firmware zur Verfügung steht.

Der Datendurchsatz beträgt im Test unter guten Bedingungen über drei Meter Distanz unverschlüsselt 2,3 MByte/s im Turbo-Modus. Mit einer herkömmlichen 802.11g-PC-Card von Netgear als Gegenstück dauert das Ganze auch kaum länger. 2 MByte/s schaufelt der Belkin-Router dann auf das Notebook. Beide Werte sind jedoch im Vergleich zu anderen Turbo-WLANs unterdurchschnittlich.


Fazit

Belkin Hi-Speed DSL/Kabelrouter

Die ordentliche Ausstattung und das leicht verständliche Setup sprechen für den Belkin-Router. Besonders die komfortablen Filter machen viele Anwendungsszenarien zu Hause und in kleinen Unternehmen möglich.

Plus
– besonders einfaches Setup
– sichere WPA-Verbindungen im WLAN
– günstiger Preis

Minus
– nur englischsprachige Konfigurationsoberfläche

Info
Hersteller: Belkin
Vertrieb: EP Netshop
Preis: 89 Euro