Mobiltelefone unterbrechen Sex

MobileMobilfunkSmartphone

Zumindest in Deutschland akzeptieren 22 Prozent eine Unterbrechung, wenn das Handy klingelt.

‘Wenn das Handy zweimal klingelt’, so ergab eine Untersuchung von BBDO, greifen 22 Prozent aller Deutschen und Spanier, 15 Prozent aller US-Amerikaner, aber nur 7 Prozent aller Italiener zum Telefon, selbst wenn sie dazu intimste Betätigungen unterbrechen müssen.

Christine Hannis von der Werbeagentur BBDO kommentierte: “Jeder Mensch glaubt, der nächste Anruf wäre aufregend. Und viele Anrufe dokumentieren sozialen Erfolg.”

52 Prozent aller Befragten gab zudem an, das Mobiltelefon zum Flirten zu nutzen, ein Zusammenhang zwischen den Zahlen ist aber nur spekulativ. (fe)

Lesen Sie einen Kommentar zu diesem und verwandten Themen in unserem IT-Weblog Bootsektor.

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen